Rolls Royce Phantom II 125 R


Rolls Royce Phantom II 125 R

Artikel-Nr.: CCC 202

Auf Lager
innerhalb 1-3 Tagen lieferbar

225,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Rolls Royce Phantom II 125 RY Boatstail by Muliner 1934

 

Der Rolls-Royce Phantom II war ein Luxuswagen, den der britische Automobilhersteller Rolls-Royce 1929 bis 1935 als Nachfolger des Phantom I in Großbritannien baute. H. J. Mulliner & Co. war ein britischer Hersteller von Automobilkarosserien, der in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts exklusive Individualkarosserien und Kleinserien für Oberklasse-Fahrzeuge fertigte.

 

Obwohl H. J. Mulliner die Karosserie für den persönlichen zweisitzigen Silver Ghost Roadster von C. S. Rolls entwarf, begann das Unternehmen erst 1928, seine handgefertigten Karosserien regelmäßig auf einem Rolls-Royce-Chassis zu präsentieren. Ab diesem Jahr stellte H. J. Mulliner immer mindestens ein Rolls-Royce-Chassis aus, das mit einer maßgefertigten Karosserie versehen war.

 

Zwischen den Kriegen baute H. J. Mulliner hunderte von feinen Karosserien für die Montage auf Rolls-Royce-Chassis. Rolls-Royce erwarb Mulliner im Jahr 1959 und fusionierte mit Park Ward, die sie seit 1939 im Besitz hatte, zu Mulliner-Park Ward im Jahr 1961.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Rolls-Royce, CCC, Thrupp & Maberly, One-Off