Pininfarina Cisitalia 202 Coupe (1947) 1:43


Pininfarina Cisitalia 202 Coupe (1947) 1:43

Artikel-Nr.: MM PF005

Auf Lager
innerhalb 1-3 Tagen lieferbar

83,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Mögliche Versandmethoden: DHL Standardlieferung in Deutschland, DHLStandardlieferung in Europa, DHL Standardlieferung außerhalb Europa

 

Pininfarina Cisitalia 202 Coupe (1947) in Resin von La Mini Miniera 1/43 (500 Stück) MMPF005

 

SPECIAIL CARS BY PININFARINA: Italian Design and Engineering

 

Cisitalia 202 Coupe: Das erste moderne Auto

 

Der Cisitalia 202 Coupe ist das erste Auto, das seit 1951 permanent im Museum of Modern Art in New York (Ausstellung: "Eight Automobiles") ausgestellt ist! Der Cisitalia 202 veranschaulicht die entstehende Kunst des Aerodynamik-Stylings.

 

Zwischen 1947 und 1952 wurden insgesamt nur 170 Fahrzeuge gefertigt, inklusive Cabrios. Vorgestellt wurde der Cisitalia 202 im Jahr 1947 auf der Mailänder Triennale. Es gewann den ersten Preis in der Villa d'Este Concours d'Elegance (Cernobbio, Como) im Jahr 1947, dem Villa d'Este Gold Cup.

 

Die von Pininfarina (ein italienisches Design und Engineering Unternehmen) gestylte Karosserie präsentierte zum ersten Mal integrierte Kotflügel! Es war ein Triumph der Nachkriegstechnik!  Der Cisitalia 202 basiert auf vielen Fiat Komponenten, wie ein stark getunter Motor und ein Viergang-Getriebe. Für viele Fans ist der Cisitalia 202 der erste modernen Nachkriegs GT-Sportwagen.  

 

Cisitalia war ein italienischer Automobilhersteller. Das Unternehmen Cisitalia S.p.A. wurde 1943 in Turin gegründet. Die Bezeichnung „Cisitalia“ ist eine Kurzform für Compagnia Industriale Sportiva Italiana. Das Unternehmen war eines der ersten Betriebe, die in der unmittelbaren Nachkriegszeit Sportwagen herstellten, von denen später Straßenfahrzeuge abgeleitet wurden. Die Wagen haben noch heute einen ausgezeichneten Ruf, der sich einerseits aus den sportlichen Erfolgen ableitet, andererseits aus dem Umstand, dass mit Ferdinand Porsche, Carlo Abarth und einigen anderen Ingenieuren zeitweilig hochkarätiges Personal in das Projekt eingebunden war. Die Produktion dauerte bis 1964 an; danach wurde der Betrieb eingestellt. Tolle Bilder und weitere wertvolle Informationen finden Sie unter http://www.pininfarina.it/en/cisitalia_202/ .

Auch diese Kategorien durchsuchen: La Mini Miniera, Startseite